Startseite > Hörgeräte > Hörgeräte-Vergleich Hinter-dem-Ohr Hörgerät > Bernafon > Saphira 5 Pico RITE 60

Bernafon Saphira 5 Pico RITE 60 - alle Details zum Hörgerät

Sitzt hinter der Ohrmuschelund ist ein sehr kleines Hörgerät

Bernafon hat das Saphira 5 Pico RITE 60 als sogenanntes Hinter-dem-Ohr Hörgerät auf den Markt gebracht. Dabei sitzt die gesamte Elektronik hinter der Ohrmuschel.

Teuer oder günstig?

Was kostet das Saphira 5 Pico RITE 60? Wir haben alle derzeit in Deutschland frei lieferbaren Hörgeräte in Gruppen unterteilt. Dieses Saphira 5 von Bernafon liegt zwischen der zweiten und dritten Preiskategorie. Es ist also eher günstig. Fordern Sie jetzt die aktuelle Preisliste an. Sie ist im kostenlosen Infopaket enthalten, zusammen mit vielen spannenden Informationen zu Hörgeräten, Hören und Verstehen.

Das Bernafon Saphira 5 mit anderen Hörgeräten vergleichen

Klicken Sie hier, um das Saphira 5 Pico RITE 60 von Bernafon in die Vergleichsliste zu legen. Lassen Sie es jetzt online gegen andere Hörgeräte antreten! Dabei werden nicht nur Größe oder Preis vergleichbar, sondern auch wichtige Details wie z.B. Geräuschreduzierung, Mikrofontechnik oder Programmausstattung des Hörgerätes.

Passt dieses Hörgerät zu meinem Gehör?

Mit etwas Glück ist das Saphira 5 Pico RITE 60 genau das richtige Hörgerät, um Ihrem Gehör zu neuer Höchstleistung zu verhelfen. 15 Minuten, und Sie wissen es ganz genau: Länger dauert ein Hörtest nicht. So einen Hörtest bekommen Sie kostenlos bei den hörPlus+ Experten.

Auf einen Blick: Weitere wichtige Merkmale

Wie lange hält die Batterie?

Um die Batterie- oder Akkulaufzeit aktueller Hörgeräte vergleichbar zu machen, gehen wir von einer durchschnittlichen Tragezeit dieses Hörgerätes von ca. 12 Stunden aus. Wenn das Bernafon Saphira 5 Pico RITE 60 individuell auf das Gehör seines Eigentümers eingestellt ist, kann der Stromverbrauch von dieser Hochrechnung abweichen. In diesem Hörgerät kommen recht kleine Batterien zum Einsatz. Dadurch ist seine Gehäuseform recht schlank. Die Batterien haben jedoch nicht so viel Kapazität wie die von anderen Hörgeräten. Dies ist der Größe geschuldet.

Batterielaufzeit (ca.):

9 Tage

Haben Sie Fragen zum Bernafon Saphira 5?

Wir beschreiben auf diesem Datenblatt die technischen Features und Leistungsdaten des Saphira 5. Vermutlich haben Sie jedoch ganz spezielle Fragen, die Ihr eigenes Gehör betreffen.

  • Wie werde ich mit dem Bernafon Saphira 5 verstehen?
  • Wie gut hilft dieses Hörgerät im Nebengeräusch?
  • Wie stark sieht man diese Hörgeräte, wenn sie bei mir hinter der Ohrmuschel sitzen?

Zögern Sie nicht und fragen Sie nach. Unsere Experten freuen ich darauf, alle Ihre Fragen zu beantworten. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf:

Ein Icon einer Lupe Weitere Hörgeräte finden Das Vergleichssymbol Zum Vergleich hinzufügen

Produktbeschreibung

Mit unübertroffenen HdO und IdO Modellen, Accessoires und modernster Hörgeräte- und Wireless Technologie glänzt Saphira 5 in seiner Leistungsklasse. Hörprogramme, wie das einzigartige Live Musik- und Kino-Programm oder die effektive Impulsschallunterdrückung von Bernafon sind mit Saphira erstmalig in dieser Preiskategorie verfügbar. Und mit einer grossen Auswahl an optionalem Zubehör bietet Saphira alles, was für eine herausfordernde Hörsituation und komfortables Sprachverstehen benötigt wird.

Das Saphira 5 Pico RITE 60 von Bernafon ist in Größenklasse S unserer Datenbank einsortiert. Es gehört tendeziell zu den kleineren Hörgeräten am Markt und ist sehr unauffällig. Dieses Hinter-dem-Ohr-Hörgerät lässt sich mit dem Smartphone fernbedienen. Die Batterielaufzeit des Saphira 5 Pico RITE 60 ist stark von der Einstellung und der Tragedauer abhängig. Wir haben ausgerechnet, dass eine Batterie bei durchschnittlicher Nutzung etwa 9 Tage hält.

Das Saphira 5 Pico RITE 60 verarbeitet den Schall in 9 Kanälen. Für eine möglichst störungsfrei Übertragung ist es mit einer Windgeräuschminderung ausgestattet. Außerdem ist es in der Lage, Impulsschall (also plötzliche laute Schallereignisse) zu reduzieren. Insgesamt 4 Hörprogramme lassen sich getrennt einstellen, es liegt damit im Mittelfeld der aktuell lieferbaren Hörgeräte. Für Menschen mit besonders stark ausgeprägter Schwerhörigkeit in den hohen Tonlagen ist eventuell die Tonwiederherstellung des Saphira 5 Pico RITE 60 interessant.

Finden Sie passendes Zubehör für das Saphira 5 Pico RITE 60 >

Zu viele technische Details? Raucht Ihnen der Kopf?

Bei der technischen Beschreibung von Hörgeräten ist eine ganze Menge Fachchinesisch im Spiel. Wenn Sie sich fragen, welche Leistungsmerkmale für Ihr Gehör wicklich wichtig sind, sollten Sie uns jetzt ansprechen. Die hörPlus+ Experten freuen sich darauf, Ihnen solche Fragen zu beantworten. Am schnellsten nehmen Sie über die Postleitzahlsuche Kontakt auf:

Ein Hörgerät

Wie wird aus diesem Hörgerät ein Versteh-System?

Jedes Hörgerät ist zunächt ein industrielles Vorprodukt. Erst durch die Anpassung an Ihr Gehör wird daraus ein Hörgerät mit brillantem Klang. Das hörPlus+ Anpasssystems für digitale Hörgeräte macht aus beinahe jedem Hörgerät eine Klangwunder. Das Saphira 5 von Bernafon entfacht mit hörPlus+ sein volles Potential:

Bauform/Größe/Preise

Hörgeräte-Größe ?Die Größe des Hörgeräts ist abhängig von der jeweiligen Batterie- oder Akkugröße. Eine sehr kleine Energiezelle benötigt nur ein sehr kleines Gehäuse, und umgekehrt.

XS ?Entspricht der Batterie-/Akkugröße 10.

S ?Entspricht der Batterie-/Akkugröße 312.

M ?Entspricht der Batterie-/Akkugröße 13.

L ?Entspricht der Batterie-/Akkugröße 675 oder der Akkubauform "Stab".

Preis-Kategorie ?Der Preis für ein Hörgerät setzt sich zum einen aus der Hardware, zum anderen aus der Dienstleistung des jeweiligen Hörakustikers zusammen. Dazu gehören audiometrische Messungen, professionelle Beratungen, die Testphase, langfristige Nachsorge sowie individuelle Serviceleistungen. Deshalb können hier keine Preise genannt werden. Die angegebenen Preis-Kategorien stellen lediglich eine grobe Orientierung dar.

€€

€€€

€€€€

€€€€€

Bauform

Hinter-dem-Ohr Hörgerät ?Ein Gehäuse hinter der Ohrmuschel beherbergt die Hörtechnik, und ein dünner Kunststoffschlauch führt den verstärkten Schall vom Hörgerät in den Gehörgang. Dort wird das Gerät mit einem individuell gefertigten Ohrstück festgehalten.

Position beim HdO

Lautsprecher im Hörsystem?Dies ist die klassische Hörgerät-Variante, bei der alle elektronischen Bestandteile, also auch der Lautsprecher, in einem Gehäuse hinter dem Ohr positioniert sind.

Lautsprecher im Gehörgang (RIC)?RIC-Geräte haben nahezu alle elektronischen Bauteile in ihrem Gehäuse hinter dem Ohr. Eine Ausnahme bildet der Lautsprecher. Er ist in den Gehörgang ausgelagert und über einen dünnen, kunststoffummantelten Draht mit dem Hörgerät verbunden. Dadurch kann das Gehäuse deutlich kleiner gehalten werden, und durch die Trommelfell-nahe Platzierung des Lautsprechers wird eine hervorragende Klangübertragung möglich.

In-dem-Ohr Hörgerät ?Bei Im-Ohr-Hörgeräten befindet sich die gesamte Hörtechnik im Gehörgang. In der Regel handelt es sich dabei um individuelle Maßanfertigungen, die nach einer Ohrabformung hergestellt werden.

Position beim IdO

Gerät in der Ohrmuschel

Gerät im Gehörgangseingang

Gerät im Gehörgang

Gerät sehr tief im Gehörgang

Batterie / Akku

Batterielaufzeit ?Die Batterielaufzeit ist eine durchschnittliche Angabe und basiert auf der Annahme, dass die Hörgeräte 12 Stunden täglich genutzt werden. Der Energieverbrauch ist abhängig von der individuell programmierten Verstärkung und der akustischen Umgebung, auf die das Hörgerät reagieren muss. Die Batterielaufzeit gilt nicht, wenn das Hörgerät mit Akku betrieben wird. Akkusysteme müssen täglich aufgeladen werden.

9 Tage

Energiequelle

Hörgeräte mit Akku

bei Hörgerät mit Akku

Akku fest im Gerät?Der Akku ist fest im Hörgerät verbaut und kann nur vom Hörakustiker oder vom Hersteller getauscht werden. Ein Wechsel zu normalen Hörgeräte-Batterien ist nicht möglich. Die Hörgeräte müssen täglich aufgeladen werden, ein Akku-Austausch ist etwa 1x im Jahr nötig.

sowohl Akku als auch Batterie verwendbar?Diese Hybrid-Hörgeräte haben spezielle Batterieklappen mit Ladekontakten. Der Hersteller bietet eine passende Ladestation an. Wenn Akkus ins Hörgerät eingelegt werden, können die Hörgeräte bequem immer wieder aufgeladen werden. Sollte der Betrieb einer Ladestation aber zeitweise nicht möglich oder nicht gewünscht sein (z.B. auf einer Kurzreise), kann der Benutzer problemlos auf normale Hörgeräte-Batterien umsteigen. Akkus und Batterien unterscheiden sich deutlich in der Farbe und können nicht verwechselt werden. Der Wechsel kann vom Benutzer selbstständig durchgeführt werden, ein Besuch beim Hörakustiker ist nicht nötig.

Bedienung

Bedienung ?Viele Hörgeräteträger möchten gerne selbst Veränderungen an ihrem Hörgerät vornehmen können. Dazu bieten moderne Hörgeräte verschiedene Möglichkeiten, die Ihr hörPlus-Hörakustiker gerne für Sie programmiert. Selbstverständlich funktionieren Hörgeräte auch ohne jede manuelle Veränderung.

per separater Fernbedienung ?Über ein kleines, hosentaschentaugliches Gerät können Sie die Lautstärke verändern und verschiedene Hörprogramme wählen. Je nach Hersteller sind evt. weitere Optionen verfügbar.

per Smartphone ?Über eine App für Ihr Android-Smartphone oder iPhone können Sie die Lautstärke verändern und verschiedene Hörprogramme wählen. Je nach Hersteller sind evt. weitere Optionen verfügbar. Unter Umständen ist ein kleines, zusätzliches Streaminggerät notwendig.

direkt am Hörgerät ?Über einen kleinen Taster am Hörgerät können Sie die Lautstärke verändern und verschiedene Hörprogramme wählen. Je nach Hersteller sind evt. weitere Optionen verfügbar.

bei Bedienung am Hörgerät

Lautstärke?Sie können Ihr Hörgerät in mehreren Stufen lauter oder leiser stellen.

Hörprogramm?Sie können in Ihrem Hörgerät weitere Hörprogramme wählen, die für bestimmte Situationen speziell angepasst sind. Typische Hörprogramme gibt es für das Fernsehen, für laute Umgebungen oder für Musik. Ihr hörPlus-Akustiker kann auch Hörprogramme konfigurieren, die auf Ihren individuellen Bedarf zugeschnitten sind.

per Rechts-/Links-Synchronisierung?Die Rechts-Links-Synchronisierung ist ein besonderes Komfortmerkmal, das Ihnen die Bedienung erleichtert. Sobald Sie an einem Hörgerät eine Veränderung vornehmen, schaltet das Hörgerät am anderen Ohr automatisch mit um. So ist sichergestellt, dass das rechte und linke Hörgerät immer im gleichen Modus arbeiten.

Ihr Hörvermögen

Form der Hörkurve ?Falls Sie schon einmal einen Hörtest bei einem Hörakustiker oder einem HNO-Arzt gemacht haben, dann kennen Sie sicher das Ergebnis Ihres Ton-Hörtests. Sie sehen eine Kurve, die mehr oder weniger gekrümmt ist. Der linke Bereich der Hörkurve zeigt die tiefen Töne, in der Mitte sind die mittleren Töne und der rechte Teil zeigt die hohen Töne. Wenn sich die Kurve also nach rechts hin nach unten beugt, dann sind die hohen Töne schlechter.

Höhen und Tiefen ähnlich

Höhen schlechter

Höhen sehr viel schlechter

Stärke des Hörverlustes ?Die Stärke des Hörverlustes hat großen Einfluss auf die Auswahl des Hörgeräts. Nicht jedes Hörgerät kann jeden Verstärkungsbedarf abdecken. Falls Sie schon einmal einen Hörtest gemacht haben und das Ergebnis vorliegen haben, dann schauen Sie sich die Position Ihrer Hörkurve zwischen oben und unten an: Je weiter oben die Kurve liegt, desto besser ist Ihr Gehör. Der Hörverlust wird in Dezibel (dB) angegeben.

leichter Hörverlust ?Ein leichter Hörverlust liegt vor, wenn sich Ihre Hörkurve im Bereich von 20 - 40 dB befindet.

mittlerer Hörverlust ?Ein mittelgradiger Hörverlust liegt vor, wenn sich Ihre Hörkurve im Bereich von 40 - 60 dB befindet.

starker Hörverlust ?Ein hochgradiger Hörverlust liegt vor, wenn sich Ihre Hörkurve im Bereich von 60 - 80 dB befindet.

sehr starker Hörverlust ?Sehr hoch ist Ihr Hörverlust, wenn ein großer Teil der Hörkurve schlechter als 80 dB ist.

Hörkomfort

Geräuschreduzierung ?Wenn Nebengeräusche vorhanden sind, kann es sehr anstrengend werden, sich auf ein Gespräch zu konzentrieren. Um diesen Konzentrationsaufwand zu verringern und um das Hören entspannt und leicht zu machen, gibt es verschiedene Arten, Nebengeräusche abzuschwächen. Ziel ist es, die Höranstrengung zu reduzieren.

Lärmminderung ?Eine klassische Lärmminderung erkennt und reduziert gleichförmige, konstante Geräusche wie z.B. Straßenlärm, Maschinengeräusche, die Geräusche der Lüftung oder Klimaanlage.

Komplexität

fest vorgegeben?Eine feste Lärmunterdrückung ist im Gerät aktiv, die Funktionsweise kann nicht beeinflusst werden.

einstellbar?Die Lärmminderung kann wahlweise ein- oder ausgeschaltet werden, je nach Hersteller kann es auch noch eine stärkere Stufe geben.

sehr fein einstellbar?Die Lärmminderung kann in verschiedenen Stufen arbeiten und Geräusche mehr oder weniger absenken, je nach Bedarf des Nutzers. Der hörPlus-Akustiker kann die Regeltiefe passend auswählen.

Windgeräuschminderung ?Durch die Position der Mikrofone außen am Hörgerät kann Wind zu hörbaren Verwirbelungen führen. Das ist nicht schlimm, kann aber stören. Hörgeräte mit Windgeräuschunterdrückung filtern diese Geräusche heraus und sorgen für komfortables Hören und leichteres Verstehen auch in windiger Umgebung.

Komplexität

fest vorgegeben?Eine feste Windgeräuschminderung ist im Gerät aktiv, die Funktionsweise kann nicht beeinflusst werden.

einstellbar?Die Windgeräuschunterdrückung kann vom Akustiker ein- oder ausgeschaltet werden.

sehr fein einstellbar?Es gibt mehrere Stufen der Windgeräuschminderung. Damit kann die Stärke der der Geräuschabsenkung verändert werden.

Impulsschallminderung ?Impulsschall bezeichnet Geräusche, die sehr schnell und heftig auftreten, z.B. Geschirr- und Besteckklappern, Trittschall auf Fliesenfußboden, klappernde harte Gegenstände wie Schlüsselbund, Tastatur. Eine Impulsschallminderung ist eine extrem schnelle Regelung, die solche Geräusche abfedert, bevor sie zu laut werden.

Komplexität

fest vorgegeben?Eine feste Impulsschallminderung ist im Gerät aktiv, die Funktionsweise kann nicht beeinflusst werden.

einstellbar?Eine Impulsschallminderung kann ein- oder ausgeschaltet werden.

sehr fein einstellbar?Die Stärke der Impulsschallunterdrückung kann stufenweise verändert werden.

Hallminderung ?Nachhall tritt vor allem in großen, wenig gedämmten Räumen auf und kann den Hörkomfort beeinträchtigen. Eine Hallminderung erkennt diese Echoeffekte und reduziert sie.

Komplexität

fest vorgegeben?Eine Hallminderung ist im Hörsystem integriert, kann aber nicht beeinflusst werden.

einstellbar?Die Hallminderung kann ein- oder ausgeschaltet werden.

sehr fein einstellbar?Die Stärke der Hallminderung kann stufenweise verändert werden.

Besonderheiten

erweiterte Klangwiedergabe ?Normale Hörgeräte übertragen den Tonbereich, der für ein gutes Sprachverstehen wichtig ist. Hörgeräte mit erweiterter Klangwiedergabe leisten noch mehr, sie sind in der Lage, auch besonders hohe Töne zu verarbeiten. Dadurch wird ein sehr natürlicher, ausgewogener Klang erreicht, der das Hören angenehm und genussvoll macht.

Tonwiederherstellung ?Bei vielen Menschen mit Hörproblemen ist der Hochtonbereich am stärksten betroffen. Wenn diese Töne gar nicht mehr wahrgenommen werden, dann bieten die Hörgeräte mit Tonwiederherstellung einen speziellen Algorithmus, der ganz hohe Töne in einen tieferen Frequenzbereich überträgt, um sie wieder hörbar zu machen.

Verhinderung von Pfeifen ?Eine hohe Verstärkung oder der nicht ganz perfekte Sitz des Hörgeräts im Ohr können dazu führen, dass Hörgeräte pfeifen. Um das zu verhindern, ist das Hörgerät mit einer Rückkopplungsunterdrückung ausgestattet. Lästiges Pfeifen wird vom Hörgerät erkannt und beseitigt.

3D-Klang ?Mit einem guten, symmetrischen Gehör gelingt auch ein gutes Richtungshören und eine stimmige räumliche Orientierung. 3D-Hörgeräte verbinden das linke mit dem rechten Hörgerät über Funk und ermöglichen eine gemeinsame Signalverarbeitung. So wird sicher gestellt, dass das natürliche Richtungs- und räumliche Hören weiterhin möglich ist.

Eingewöhnungsautomatik ?Wenn ein Mensch mit Hörverlust erst sehr spät beginnt, Hörgeräte zu tragen, dann kann die Eingewöhnungsphase eine Weile dauern. Hörgeräte mit Eingewöhnungsautomatik sorgen dafür, dass die Verstärkung über einige Wochen oder Monate hinweg vollautomatisch an das Hörziel angepasst wird. Die Schritte sind dabei so klein, dass der Nutzer die Veränderungen optimal verarbeiten kann und sich ganz bequem an die nötige Verstärkung gewöhnt.

Einstellbare Klangkanäle ?Der auf das Hörgerät treffende Schall wird auf verschiedene Frequenzbereiche aufgeteilt, je nach Tonhöhe. Das sind die einzelnen Klangkanäle. In jedem Kanal kann die Verstärkung beeinflusst werden, außerdem wird in jedem Kanal analysiert, ob Sprach- oder Lärmanteile erkannt werden. Das Hörgerät passt seine Einstellung automatisch darauf an, und auch der hörPlus-Akustiker kann darin individuelle Veränderungen vornehmen. Je mehr Klangkanäle ein Hörgerät hat, desto präziser und natürlicher ist das Hörerlebnis.

9 Klangkanäle

Richtmikrofone

Richtwirkung des Mikrofons ?Hörgeräte enthalten in der Regel zwei Mikrofone, die den Schall aus unterschiedlichen Positionen heraus aufnehmen. Aus diesen Unterschieden können verschiedene Funktionsweisen der Mikrofone generiert werden.

Richtwirkung nur manuell ein-/ausschalten ?Der Hörgeräteträger entscheidet über ein Bedienelement, ob das Gerät den Schall ringsherum aufnimmt, oder ob die Mikrofone nur Schall von vorne aufnehmen soll.

Richtwirkung automatisch ein-/ausschalten ?Das Hörgerät analysiert die Situation und entscheidet selbstständig, ob die Richtwirkung aktiviert werden muss oder nicht.

Automatische Verfolgung des lautesten Sprechers ?Die Hörgeräte-Mikrofone arbeiten dynamisch und können ihren Fokus unterschiedlich ausrichten. Der dominierende Sprecher wird dabei vom Hörgerät fokussiert.

Automatische Verfolgung mehrerer Sprecher ?Die Mikrofone können mehrere Schallquellen gleichzeitig lokalisieren. Sprecher werden dabei fokussiert, Lärmquellen werden ausgeblendet.

Hör-Richtung zusätzlich manuell steuerbar ?Der Hörgerätenutzer kann selbst bestimmen, ob das Hörgerät nach vorne, hinten, rechts oder links fokussieren soll. In der Regel geschieht das über eine Fernbedienung.

Spotlight-Mikrofon ?Die Mikrofone vom rechten und linken Hörsystem werden per Funk zusammengeführt und ermöglichen, in einem sehr engen Fokus zu hören. Das ist besonders in sehr lauten Umgebungen von Vorteil.

Hardware

Wasser- und Staubschutz ?Hörgeräte mit Wasser- und Staubschutz haben ein spezielles Gehäuse mit Nanobeschichtung. Dadurch können Spritzwasser und Staubpartikel sich nicht so leicht am Hörgerät festsetzen, die Geräte sind deutlich robuster. Dennoch sind die Hörgeräte nicht wasserdicht und benötigen regelmäßige Pflege.

T-Funktion (induktive Ankopplung) ?Zusätzlich zu den Mikrofonen haben Hörgeräte mit T-Funktion einen induktiven Signaleingang. Die Schallübertragung erfolgt über ein Magnetfeld. Eine entsprechende Magnet-Sendespule befindet sich oft in Vortragsräumen, Kirchen oder öffentlichen Gebäuden mit viel Publikumsverkehr. Meist sind bestimmte Sitzreihen gekennzeichnet. Innerhalb dieser Bereiche wird das Signal vom Sprecher direkt in die Hörgeräte übertragen, ohne störende Umgebungsgeräusche.

Hörprogramme

Manuell wählbar ?Hörgeräte halten verschiedene Programmplätze bereit. Wenn es immer wieder Situationen gibt, in denen der Nutzer gern eine andere Einstellung haben möchte, kann man speziell dafür weitere Programme einrichten. Häufig werden TV-oder Musikprogramme genutzt.

4 Programme

Automatisch erkannte Situationen ?Einige Hörgeräte sind in der Lage, selbstständig die Umgebung zu klassifizieren und verschiedene Hörsituationen zu erkennen. Darauf stellen sie sich dann vollautomatisch ein. Typische Situationen sind z.B. Ruhe, Lärm oder Musik.

Tinnitusausstattung

Tinnitusfunktion ?Manche Hörgeräte verfügen über eine spezielle Tinnitusfunktion, mit der vom lästigen Ohrgeräusch abgelenkt werden soll. Der Nutzer kann ein Trainingsprogramm aufrufen, das Geräusche oder Klänge generiert, das Hörorgan damit anregt und beschäftigt und den Tinnitus in den Hintergrund treten lässt.

Training mit...

Rauschen?Im Tinnitusprogramm kann ein breitbandiges Rauschen generiert werden. Ihr hörPlus-Akustiker stellt gemeinsam mit Ihnen ein, ob das Rauschen eher tieftönig oder hochtönig klingen soll und wie laut es sein soll.

Klänge?Einige Hörgeräte bieten zur Tinnitus-Ablenkung variierende Klangfolgen an. Sie ähneln Melodien und können sehr entspannend wirken.

Verbindung mit anderen Geräten

Verbindungen

Headset-Funktion ?Moderne Hörgeräte können beim Telefonieren wie ein Headset funktionieren. Das Telefonat wird drahtlos in die Hörgeräte übertragen, und Sie können bequem über beide Ohren das Telefonat hören.

Verfahren

direkt per Bluetooth?Hörgeräte empfangen Telefongespräche direkt aus dem Smartphone, es ist kein weiteres Zubehör nötig. Momentan funktioniert das mit dem iPhone von Apple.

über Zusatzgerät am Körper getragen?Android- oder Windows-Smartphones können über ein kleines Zusatzgerät drahtlos mit den Hörgeräten verbunden werden. Dieser kleine Streamer wird entweder um den hals getragen und per Clip an der Kleidung befestigt. Die Hörgeräte werden über das Streaming-Zusatzgerät zu einer echten Freisprecheinrichtung.

Festnetztelefon streamen ?Manche Festnetztelefone können drahtlos mit den Hörgeräten verbunden werden, so dass das Telefongespräch in beiden Ohren gehört werden kann.

Verfahren

direkt mit herstellereigenem Telefon?Einige Hörgeräte-Hersteller bieten ein eigenes Schnurlos-Festnetztelefon an. Diese funktionieren wie ganz normale, handelsübliche Schnurlos-Telefone. Wenn man passende Hörgeräte trägt, wird zusätzlich das Telefonat per Funk und vollautomatisch in beide Hörgeräte übertragen.

über Zusatzgerät mit handelsüblichem Telefon?Einige Hersteller bieten einen kleinen Adapter an, der das Telefonat in ein Funksignal verwandelt ünd über ein kleines Zusatzgerät direkt in beide Hörgeräte überträgt.

Audio/TV/MP3 streamen ?Einige Hörgeräte können als Funk-Kopfhörer genutzt werden und mit unterschiedlichen Multimediageräten drahtlos verbunden werden. Der Vorteil ist, dass man nicht nur das Audiosignal hört, sondern sich weiterhin über die Hörgerät-Mikrofone mit seinen Mitmenschen unterhalten kann.

Verfahren

direkt per Bluetooth?Ein kleiner Adapter wird an den Fernseher, das Radio, Laptop oder jedes weitere Multimediagerät angeschlossen und wandelt das Ausgangssignal in ein Funksignal um. Hörgeräte mit 2,4 GHz-Technologie können die Funksignale direkt empfangen und benötigen kein weiteres Zubehör.

über Zusatzgerät am Körper getragen?Ein kleiner Adapter wird an den Fernseher, das Radio, Laptop oder jedes weitere Multimediagerät angeschlossen und wandelt das Ausgangssignal in ein Funksignal um. Zusätzlich wird ein kleines Gerät benötigt, das die Funksignale empfängt und weiter drahtlos auf die Hörgeräte überträgt. Dieser sogenannte Streamer wird entweder an einer Schlaufe um den Hals getragen oder als Clip an der Kleidung befestigt.

Zusätzliches Funkmikrofon ?Wenn ein Sprecher weit entfernt ist (Vortrag, Museumsführung, Seminar etc), kann die Sprachverständlichkeit beeinträchtigt sein. Ein kleines Zusatzmikrofon, das dem Sprecher angesteckt wird, überbrückt die Distanz und überträgt die Sprache per Funk ins Hörgerät.

Verfahren

direkt per Bluetooth?Das Zusatzmikrofon kann seine Funksignale direkt und ohne weiteres Zubehör auf die Hörgeräte übertragen.

über Zusatzgerät am Körper getragen?Der Hörgerätnutzer benötigt ein kleines Zusatzgerät, einen sogenannten Streamer, der die Funksignale des Zusatzmikrofons auffängt und weiter drahtlos auf die Hörgeräte überträgt.

Zubehör für Saphira 5 Pico RITE 60

Zubehör für Saphira 5 Pico RITE 60

Fernbedienung:
RC-N

Ändern Sie das Programm oder regulieren Sie die Lautstärke nach Belieben ─ komfortabel, diskret, kinderleicht.

Zubehör für Saphira 5 Pico RITE 60

Fernbedienung mit Streamingfunktion:
SoundGate 3

SoundGate 3, die Bluetooth®-Schnittstelle zwischen Bernafon Hörgeräten und externen Audioquellen. Bleiben Sie mit der Welt verbunden: SoundGate. Kann ergänzt werden durch die SoundGate App

Zubehör für Saphira 5 Pico RITE 60

TV und Audio:
TV-Adapter 2

In Verbindung mit SoundGate. Überträgt Audiosignale von TV/ Radio/ Stereoanlage drahtlos zum SoundGate.

Zubehör für Saphira 5 Pico RITE 60

Telefon und Smartphone:
Telefon-Adapter 2

In Verbindung mit SoundGate. Überträgt den Ton des Festnetztelefons drahtlos zum SoundGate.

Zubehör für Saphira 5 Pico RITE 60

Zusatzmikrofon:
SoundGate Mic

Sie erhalten bei der Steuerung des SoundGate Mic über das SoundGate 3 maximale Flexibilität. Mit einem Gesamtgewicht von nur 13 Gramm, dem klassischen schwarzen Design und sechs Stunden durchgehender Sprechzeit ist das SoundGate Mic ein leichtes, diskretes und sehr nützliches Zubehörteil.