hörPlus+ Hörgeräte-Blog - News und Infos aus der Welt der Hörgeräte, des Hörens und Verstehens

Für einen optimalen Start in einen neuen Lebensabschnitt

erstellt am: 17.08.2017 | von: Vanessa Sorge | Kategorie(n): Allgemein, hören, Hörgeräte

Der Kindergarten beginnt und die Einschulung steht an, dies ist ein neuer Lebensabschnitt für die Kinder und Eltern. Doch wie sieht der für Hörgeschädigte Kinder aus und welche Aufgaben kommen auf die Eltern zu?

Integrative Kindertagesstätte

Hier werden normal hörende, Hörgeschädigte und Kinder mit zusätzlicher Beeinträchtigung aufgenommen, betreut und gefördert. Hierbei stehen den Kindern Logopäden und Betreuer zu Seite, die den Eltern zusätzlich Tipps im Umgang mit ihren Kindern geben um diese auch zuhause umzusetzen.

(mehr …)

Hören und Reisen

erstellt am: 03.08.2017 | von: Elke Veit | Kategorie(n): Allgemein, hören, Hörgeräte, Technik

Ob es Ferien oder Urlaub heißt, ob Entspannung, Bildung oder Aktivität gesucht wird, ob es ein Fernziel oder in der Nähe ist, ein Hörgeräteträger will auch in der „schönsten Zeit des Jahres alles mitbekommen“.

Doch was tun, wenn sich im entlegenen Feriengebiet das Hörsystem meldet: „Batterie wechseln“. Es gibt idyllische Orte, wo es keine Batterien in der passenden Größe gibt.

Was packe ich neben der Zahnbürste in meinen Koffer?

(mehr …)

Ab wann brauche ich ein Hörgerät?

erstellt am: 20.07.2017 | von: Christoph Mücher | Kategorie(n): Allgemein, Gehör, hören, Hörgeräte, Hörverlust

Die Kinder oder Enkel werden ungeduldig, da Sie nicht mehr antworten? In größerer Gesellschaft wird es schwierig sich mit jemandem einzeln zu unterhalten?

Sie selber aber können und wollen es nicht glauben. „Ich bin doch noch nicht alt.“

„Gestern war doch auch noch alles gut?“

In den meisten Fällen lässt das Hören über viele Jahre so ganz langsam und sacht nach. Man selber bemerkt es überhaupt nicht…. Da es ja gestern genauso war wie heute. Nach vielen Jahren können dann diese Effekte auftreten, dass andere feststellen, dass es nicht mehr ganz so gut um den Hörsinn gestellt ist.

(mehr …)

Tipps aus dem Alltag eines Hörakustikers mit eigenen kleinen Kindern für Kinder

erstellt am: 06.07.2017 | von: Andreas Wolter | Kategorie(n): Allgemein, Gehör, hören, Hörgeräte, Hörverlust, Hörvorgang

Ein Kind, das rechtzeitig mit Hörgeräten versorgt wird (vor dem ersten Geburtstag), trägt zwar sein ganzes Leben lang Hörgeräte, kann aber eine ganz normale Entwicklung nehmen. Es kann mit den Freunden/Nachbarn in den normalen Kindergarten, die gleiche Grundschule, weiterführende Schule gehen und jede Ausbildung machen, die es machen möchte.

Im Folgenden erhalten Sie Tipps, wie Sie im Alltag feststellen können, ob Ihr Kind gut hört.

(mehr …)

Wie ein Wasserfarbmalkasten ohne Pinsel und ohne ein Glas Wasser … so ist ein Hörgerät ohne Hörgeräteakustiker.

erstellt am: 21.06.2017 | von: Udo Maurer | Kategorie(n): Allgemein, hören, Hörgeräte, Technik

Zwar bringt das Hörgerät „ab Werk“ das gesamte Spektrum mit wie ein Waserfarbmalkasten auch, aber um es individuell „in allen Farbschattierungen“ nutzen zu können, bedarf es eines Spezialisten, der sich damit auskennt und der technischen Ausstattung zur Anpassung. Der Hörgeräteakustiker wird zum einen dafür sorgen, dass das Hörgerät gut und angenehm im Ohr sitzt. Er macht den Kunden damit vertraut, das Gerät ohne Schwierigkeiten selber einzusetzen und herauszunehmen, es zu pflegen und mit neuen Batterien zu bestücken.

(mehr …)

Gehörlos in der Bundesliga

erstellt am: 07.06.2017 | von: Dominic Geil | Kategorie(n): Allgemein, Gehör, hören, Hörgeräte, Hörvorgang

Für viele Fußballfans ist es DAS Highlight am Wochenende ihre Mannschaft im ausverkauften Stadion anzufeuern. Zu hören sind dann beispielsweise tausende Fans, die lautstark altbekannte Fangesänge über 90 Minuten grölen oder der Trainer an der Außenlinie Anweisungen gibt.

Doch was wenn man das Stadion als Feldspieler betritt und alles um einen herum still ist?

Keine Fangesänge, kein Wort vom Trainer zu hören und vor allem, nichts zu hören wenn der Schiedsrichter das Spiel abpfeift.

(mehr …)

Schwimmschutz für Groß & Klein!

erstellt am: 24.05.2017 | von: Andreas Wolter | Kategorie(n): Allgemein, hören, Technik

Sommer, Sonne, Badezeit – Zeit für spritzendes Wasser!

Gerade für Kinder bedeutet Sommer auch immer Planschen und Tauchen. Aber was tun, wenn die Kleinen nach einer Mittelohrentzündung sogenannte Paukenröhrchen ins Trommelfell eingesetzt bekommen haben? Diese Röhrchen tragen zur Belüftung des Trommelfells bei und somit zur die Abheilung der Entzündung. Aber durch das Röhrchen kann nun aber auch Wasser ins Mittelohr gelangen und dies gilt es zu vermeiden. Das bedeutet aber nicht das „Aus“ für die Badesaison 2017!

(mehr …)

Immer mehr Hörsysteme lassen sich mittels Smartphone bedienen

erstellt am: 12.05.2017 | von: Sandra Panneke | Kategorie(n): Allgemein, Hörgeräte, Technik

Das Smartphone gewinnt auch in der Hörgeräteversorgung eine immer größere Bedeutung.

Viele moderne Hörsysteme unterschiedlicher Hörgerätehersteller lassen sich mittlerweile mit Hilfe einer App bedienen. So können beispielsweise Veränderungen in der Lautstärke vorgenommen werden und die durch den Hörakustiker eingestellten individuellen Hörprogramme können abgerufen werden. Auch leichte Veränderungen in den Klangeinstellungen sind mittels App möglich. Diese Zusatzfunktion kann beispielsweise beim Besuch eines Konzertes den Hörgenuss deutlich steigern. (mehr …)

Von hohen und tiefen Frequenzen: Wie unterscheidet unser Gehör?

erstellt am: 27.04.2017 | von: Annika Brack | Kategorie(n): Allgemein, Gehör, hören, Hörvorgang, Schwerhörigkeit

Wenn Sie einmal auf die verschiedenen Geräusche in Ihrer Umgebung lauschen, so werden Sie diese sicherlich mit einem ganz unterschiedlichen Klang wahrnehmen. Manche Geräusche klingen eher dunkel und tief. Andere dagegen, wie zum Beispiel Vogelgezwitscher, ganz hell.

Doch wie kann unser Gehör überhaupt zwischen hohen und tiefen Tönen unterscheiden?

Im Außen- und Mittelohr wird hoch- und tieffrequenter Schall auf die gleiche Art übertragen. Er gelangt durch den Gehörgang und versetzt das Trommelfell in Schwingung. Diese Schwingung wird im Mittelohr durch die Gehörknöchelchen weiter bis zum mit Flüssigkeit gefüllten Innenohr übertragen.Erst dort findet die Unterscheidung zwischen hohen und tiefen Tönen statt. (mehr …)

Typische „Krankheiten“ des Gehörs

erstellt am: 13.04.2017 | von: Sylvia Zimmer | Kategorie(n): Allgemein, Gehör, hören, Hörgeräte, Hörverlust

Meistens wird beim Hören nur über den sogenannten Hörverlust oder die Schwerhörigkeit gesprochen. Diese entsteht, meist altersbedingt über viele Jahre im Innenohr. Je länger die äußeren Einflüsse der Umwelt fehlen, desto schwieriger kann dieser Schaden wieder ausgeglichen werden. Das Hilfsmittel dafür wäre ein Hörgerät, das in diesen Fällen so früh wie möglich angepasst werden sollte. Es gibt aber einige bekannte „Krankheiten“, die nicht physikalisch bedingt durch beispielsweise das Alter auftreten. (mehr …)

« Ältere Einträge |